Mehr Mobilität für Hessen

Wir setzen uns für weniger Bürokratie und frühere Bürgerbeteiligung im Planungsrecht ein, damit bei, Straßen sowie Bus und Bahn schneller geplant und gebaut werden kann. Planungskapazitäten müssen vergrößert, Planungszeiten verkürzt werden. Zudem wollen wir eine ausreichende Finanzierung des Landesstraßenbauetats, um die Substanz der Landesstraßen zu erhalten und bestehende Lücken im Netz zu schließen. Der Investitionsstau muss schnellstmöglich abgebaut werden. Sanierung geht hierbei vor Neubau. Wo nötig, muss aber ein Neubau ebenfalls erfolgen.

Wir sorgen für eine für einen Ausbau des Angebots von Bus und Bahn in den Ballungsräumen. Damit werden wir die Kernstädte und die Pendlerinnen und Pendlern von Staus, Wartezeiten und überfüllten Zügen entlasten und mietgünstigere Wohnlagen im Umland der Großstädte attraktiver machen. Kein Ort in Hessen wird abgehängt: Wir sorgen deshalb für eine ausreichende Verkehrsbedienung im ländlichen Raum. Denn für die SPD uns ist Mobilität keine Frage des privaten Geldbeutels, sondern eine Aufgabe der öffentlichen Daseinsvorsorge.

Themenflyer: Stadt und Land besser verbinden

Hier finden Sie die übersichtliche Kurzversion des Regierungsprogramms. Die komplette Langversion können Sie hier nachlesen.

In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Wahlprogramm. Finden Sie hier heraus, was wir konkret für Sie tun können.