Kultusministerin Henzler macht Rückzieher bei garantierter Lehrerversorgung

Als eindeutigen Rückzieher wertet die Weiterstädter Landtagsabgeordnete Heike Hofmann die Äußerungen von Kultusministerin Henzler zur versprochenen 105-prozentigen Lehrerversorgung. Die Ministerin hatte zuletzt nicht mehr ausgeschlossen, dass dieses Ziel nicht bis zum Ende der Legislaturperiode erreicht wird.
"Frau Henzler nennt das glasklare Versprechen der schwarzgelben Koalition plötzlich nur noch eine ‚Hoffnung‘ und stellt es unter Vorbehalt des Haushaltsgesetzgebers", kritisierte Hofmann. "Bei gleichzeitiger Ankündigung von Noch-Ministerpräsident Koch, auch im Bildungsbereich zu sparen, ist das Ergebnis leicht absehbar", so die SPD-Politikerin weiter. Schon jetzt liege die Lehrerversorgung hinter der ursprünglichen Planung zurück. "Das Ziel, im kommenden Schuljahr bei 102 Prozent zu liegen, hat die Ministerin ja bereits aufgegeben. Das Bildungsland Hessen gerät so leider immer weiter in die Ferne", betonte Hofmann abschließend.